Prof. Dr. Ulrich Widmaier

Rechtsanwalt

Beruflicher Werdegang

Prof. Dr. Ulrich Widmaier, geboren 1943 in Stuttgart, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg und Göttingen. Hier schloss er 1975 seine Promotion im Personalvertretungsrecht ab. Er war in Verband und Kommunalverwaltung tätig, bevor er 1990 zum Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt wurde. Hier war Prof. Widmaier für das Disziplinar-, Beschwerde- und Dienstrecht der Soldaten zuständig. Im Mai 2008 ist er in den Ruhestand getreten und wir konnten ihn als Mitarbeiter für die Kanzlei Weber und Kollegen gewinnen. Seine wissenschaftliche Tätigkeit zeigt sich in einem zahlreichen Schriftenverzeichnis auf dem Gebiet des Dienst- und Personalvertretungsrechts sowie dem Europäischen Gemeinschaftsrecht und der Europäischen Menschenrechtskonvention. Insbesondere hat Prof. Dr. Widmaier mit Herrn Wilhelm Ibertz einen Kommentar zum Personalvertretungsgesetz in der 13. Auflage neu erarbeitet, welcher im Jahr 2014 erschienen und im Verlag Kohlhammer erhältlich ist.

Tätigkeitsbereiche

  • Berufsgerichtliche Verfahren vor den Kammergerichten
  • Fristlose Entlassungen
  • Beschwerderecht
  • Statusangelegenheiten

Telefon: +49 89 334 676 ・ +49 89 334744・Fax: +49 89 334678 ・ sekretariat@weberundpankl.de